Der richtige Untergrund für Perlenstickereien

Untergründe für Perlenstickerei

Als Untergrund (Trägerstoff) kannst Du ganz unterschiedliche Stoffe nehmen, je nachdem ob Du die Arbeit flächig besticken möchtest, oder aber den Untergrund durchblitzen lässt.

Vlies

Oft wird „Lacy’s Stiff Stuff®“ empfohlen, das ist ein festes, weißes, Vlies, welches man gut zuschneiden und auch farbig bemalen kann. Mir persönlich ist dieser Untergrund zu steif und ich habe nach einer Alternative gesucht. Nach diversen Tipps auf entsprechenden Seiten, habe ich Flachfilter für Dunstabzugshauben gefunden, die bestehen aus einem ähnlichem Vlies, sind nur etwas dünner und vor allem flexibler. Die Filter gibt es manchmal bedruckt, aber ich habe inzwischen auch ganz weiße gefunden., darauf kann man einfach besser vorzeichnen.
Am besten Du gehst selbst auf die Suche und probierst aus was dir zusagt. Wichtig ist, das der dünne Faden nicht den Trägerstoff zerreißt, sondern auch dicht nebeneinander gestochen gut hält. Du möchtest ja nicht, dass sich schon während des Stickens alles wieder auflöst.

Möchtest Du nicht die ganze Fläche mit Perlen besticken, dann kannst Du auch direkt auf Filz, Stoff, Velour-Kunstleder, oder echtem Leder sticken.

Wollfilz

Wenn Du Filz nehmen möchtest, würde ich Dir Wollfilz empfehlen, er ist fest genug um den Faden zu halten und ihn gibt es in vielen sehr schönen Farben und Stärken. Kunstfilz geht bestimmt auch, aber der verzieht sich gerne und die Nadel knirscht beim durchstechen… wer also auch nicht so auf Kreidekreischen auf Tafeln oder quitschende Luftballongeräusche steht, wird sich in Wollfilz verlieben. 😉

Kunstleder

Worauf es sich auch wunderbar sticken lässt, ist Kunstvelours (oder auch Wildleder-Imitat), dass gibt es in vielen schönen Farben und man kann Vorder- und Rückseite gleich gestalten. Im Bead Embroidery Bereich nimmt man Ultrasuede® (so wird das Kunstveloursleder auch genannt) meistens für die Rückseite.  Ultrasuede® ist ähnlich wie das hier bekannte Alcantara® erstmal nur ein Markenname für Velour-Kunstleder. Es muss also nicht unbedingt von diesen Marken benutzt werden, es gibt auch viele günstige Alternativen.

Echtes Leder

Du kannst auch richtiges Leder benutzen, allerdings ist es da meistens sehr schwierig mit der dünnen Nadel durchzukommen. Mir sind da schon einige Nadeln zu Bruch gegangen und dann bleibt der Spaß irgendwann auf der Strecke. Außerdem echtes Leder ist wesentlich schwerer als Kunstvelour. Das ist gerade bei Ohrringen oder Broschen entscheidend. Wie Du schonbemerkst, echtes Leder ist nicht so meins…

Stoffe

Jegliche Art von Stoff funktioniert auch, wenn der Stoff den Faden gut hält und nicht zu dünn ist. Nur Stoff allein ist allerdings meistens nicht besonders funktionabel, da er sich schnell zusammenzieht. Ich würde in dem Fall immer ein Vlies darunter legen, oder sogar kleben um eine gewisse Stabilität zum Sticken zu bekommen. Noch ein Nachteil von Stoff ist, dass er ausfranst, heißt man muss den Stoff um ein Vlies herumlegen und kann dann den Rand arbeiten. Wie ich finde, alles nicht soooo praktikabel.

Wie Du siehst gibt es eine Menge Untergründe auf die man sticken kann. Ausprobieren hilft hier immer, da auch jeder seine eigenen Vorlieben, im Laufe eines Stickerlebens, entwickelt. Ich persönlich sticke tatsächlich am liebsten auf weißem Vlies.